Willkommen zurück ....

Alle Infos

Aktuelles

Emily Wunderlich startete bei den Süddeutschen Meisterschaften

Bis in die Mainmetropole nach Frankfurt durfte Emily mit ihrer Familie reisen, um bei den Süddeutschen Meisterschaften der Schülerinnen W 14 teilnehmen zu können. Am Samstag startete sie in ihrer Paradedisziplin dem 80 m Hürdenlauf. Dabei kam sie im Vorlauf bis auf 6 Hundertstel Sekunden an ihre Bestzeit heran und qualifizierte sich klar für den A-Endlauf wo sie am Ende den 8. Platz errang. Am Sonntag stand für sie der Hochsprung auf dem Programm. Hier sprang sie mit 1,50 m auf den 9. Platz. Die Abteilungsleitung gratuliert ihr für diese tollen Platzierungen.   

Neuer Vorstand der Abteilung gewählt

Am 20. Juni 2022 wurde auf unserer Jahreshauptversammlung ein Neuer Vorstand unserer Abteilung gewählt. Leider hielt sich das Interesse an dieser, coronabedingt zuletzt in 2018 durchgeführten, Jahreshauptversammlung arg in Grenzen.

Dennoch konnten die Übungsleiter sehr erfolgreich über Aktionen und Wettkampfergebnisse aus ihren Gruppen berichten.

Nachdem sich der bisherige erste Vorsitzende, Frank Schön, nicht mehr zur Wahl gestellt hat, sieht der neue Vorstand wiefolgt aus:

Vorsitzender:  Helmut Lechner
Stellvertretende Vorsitzende:  Monika Bercea
Gerätewart:  Klemens Veeser
Kassenwart:  Hermine Lechner
Sportwart:  Herbert Lechner
Schriftführerin:  Andrea Miller
Jugendwart:  Claudia Wunderlich, Cordula Rotter

Somit konnten erstmals seit 6 Jahren wieder alle Ehrenämter besetzt werden.

Vielen Dank dafür und herzlichen Glückwunsch an alle gewählten Vorstandsmitglieder.

 

PS: In Kürze gibt es auch ein aktuelles Foto vom neuen Vorstand auf der Homepage.....wir haben leider bei der JHV nicht daran gedacht, ein Selfi zu machen.

Anna Fox ist Württembergische Meisterin im Leichtathletik-Vierkampf

Es ist schon ziemlich cool, wenn der Stadionsprecher verkündet: „…und der Sieg geht an den Bodensee“. Besonders wenn man weiß, dass der SV Oberteuringen der einzige Verein vom Bodenseekreis war. So übermittelte der Trainer des SVO den Sieg von Anna Fox an die Daheimgebliebenen. Es war ein hart erkämpfter Sieg der 12-jährigen Schülerin. Nach Pliezhausen, wo dieses Jahr die württembergischen Meisterschaften der U 14 Jugendlichen stattfand, fuhren Anna Fox und Anna Mila Schwarz, die sich bei den Bezirksmeisterschaften in Weingarten für diesen großen Wettkampf qualifiziert hatten. Da der Wettkampf für ihre Riege schon um 10.00 Uhr mit dem Hochsprung begann, war eine Abfahrt in den frühesten Morgenstunden nötig. Trotzdem waren sie sofort hellwach und konnten mit persönlichen Bestleistungen einen guten Start für ihren weiteren Wettkampf vorlegen. Anna Fox sprang mit 1,44 m Höhe am höchsten. Drittbeste Hochspringerin von der Württ. Mehrkampfelite war mit 1,40 m Anna Mila Schwarz. Beim Ballwurf mit dem 200 g schweren Ball kam Anna ebenfalls auf eine pers. Bestleistung von 33,00 m. Mit 25,50 m warf Anna Mila genau so weit wie beim Mehrkampf in Weingarten. Im 75 m Lauf sprinteten beide in den Bereich ihrer Bestleistungen. Lediglich beim abschließenden Weitsprung kam mit 4,34 m Anna nicht ganz an ihre Bestleistung von 4,48 m heran. Anna Mila konnte dagegen mit 4,11 m ihre Bestleistung verbessern. Am Ende fand sich Anna dann mit 1805 Punkten und 21 Punkten Vorsprung auf dem Siegerpodest ganz oben. Mit dem 15. Platz konnte Anna Mila sehr zufrieden sein, denn immerhin musste sie sich mit den 31 der besten Mehrkämpferinnen des Landes messen.

Wir gratulieren den erfolgreichen Schülerinnen.       

Tolle Ergebnisse bei den Bezirksmeisterschafen

Das Lothar Weiß Sportfest im Allgäu Stadion in Wangen wurde als Bezirksmeisterschaften für den Bezirk Oberschwaben ausgetragen. Vom SV Oberteuringen waren drei Teilnehmerinnen am Start.  Bedingt durch das schöne Wetter und den leichten Rückenwind gab es hervorragende Einzelergebnisse. Anna Mila Schwarz W 12 konnte das Hochspringen mit hervorragenden 1,38 m Höhe gewinnen. 5,82 m beim Kugelstoßen reichten auch hier zum Sieg. Beim Weitspringen kam sie erstmals mit 4,02 m über die 4-Meter Marke und wurde damit 5. Auf den 7. Platz kam sie beim 75 m Sprint. Greta Heiß W14 brachte das Kunststück fertig in allen vier Disziplinen bei denen sie antrat als Bezirksmeisterin vom Platz zu gehen. Mit genau 5 m im Weitsprung hat sie nun auch die 5 vor dem Komma. Super war auch ihre Zeit beim 100 m Lauf, wo die Uhr bei 13,54 Sekunden stehen blieb. Erstmals blieb sie im 80 m Hürdenlauf mit 12,94 Sekunden unter den 13 Sekunden. Nachdem sie als einzige Hochspringerin die 1,45 m geschafft hatte, ließ sie die Latte gleich auf ihre neue Höchstmarke von 1,53 m legen an der sie allerdings drei Mal knapp scheiterte. Auch Lena Sophie Müller konnte mit einem Bezirksmeistertitel überzeugen.  Sie gewann das Hochspringen und erzielte mit 13,65 Sekunden eine Superzeit im 80 m Hürdenlauf. Auch beim 100 m Rennen konnte sie mit 13,65 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit erzielen.             

Die Abteilungsleitung gratuliert allen Athletinnen zu diesem Erfolg

Nach oben