4. Weitsprung Meeting

Melanie Bauschke und Julian Howard gewinnen
in Oberteuringen

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 27°C-Marke konnten Melanie Bauschke  bei den Frauen und Julian Howard bei den Männern das 4. internationale Weitsprungmeeting in Oberteuringen für sich entscheiden.

Die Berlinerin übertraf dabei mit 6,66m die Qualifikationsweite für die Europameisterschaften im August in Berlin um 6 cm. Allerdings konnte sie damit nicht das EM-Ticket lösen, da vom DLV nur drei Springerinnen in Berlin startberechtigt sind und Ihre Konkurrentinnen aus dem eigenem Lande in dieser Saison schon größere Weiten vorgelegt hatten.

Anders beim Karlsruher Julian Howard, der sich schon im Laufe dieser Saison für die Teilnahme in Berlin qualifizieren konnte. In Oberteuringen bestätigte er seine Top-Form mit einen 8,14m-Satz und konnte so unangefochten das Klassement für sich entscheiden. Die Qualifikationsweite lag hier bei 7,95m.

Einen Ausführlichen Bericht zu diesem Weitsprung-Meeting , auch mit den Ergebnissen der Plazierten und den Resultaten der anderen Springen, findet Ihr demnächst in der Rubrik Leichtathletik auf unserer Hompage.